Das Evangelische Dekanat Mainz sucht zum 01. November 2018 eine     

 

Verwaltungskraft / Teamassistenz

 

zur Mitarbeit im Team unserer Evangelischen Psychologischen Beratungsstelle. Die evangelischen Dekanate Mainz, Ingelheim und Oppenheim sind seit über 40 Jahren der Träger unserer Evangelischen Psychologischen  Beratungstelle (www.erziehungsberatung-mz.de). Geschäftsführendes Dekanat ist das Dekanat Mainz.

 

Der Beschäftigungsumfang beträgt 62,5 % einer Vollzeitstelle (zurzeit 24,5 Wochenstunden). Die  Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 6 plus 50% Tätigkeitszulage gemäß der Kirchlichen Dienstvertragsordnung der EKHN.

 

Ihr Dienstsitz ist in Mainz im Haus der evangelischen Kirche. Die Bereitschaft in unseren Außenstellen  mitzuarbeiten wird vorausgesetzt. Als Qualifikation bringen Sie eine Ausbildung  als Verwaltungsfachangestellte/r oder  medizinische/r  Fachangestellten/r  mit.  Sie haben Erfahrung im Bereich der Verwaltung oder andere geeignete berufliche Erfahrungen. Sie sind sicher im Umgang mit den gängigen PC-Programmen (MS-Office). Sie bringen die Bereitschaft mit, sich für den Bereich in der Erziehungsberatung fortzubilden. Sie identifizieren sich mit den Grundwerten der Christlichen Kirche. Wir freuen uns über ein hohes Maß an Eigenverantwortung und persönlichem Engagement. Kommunikations- und Kooperationsbereitschaft, Flexibilität und Teamfähigkeit werden vorausgesetzt.

 

Ihr Aufgabenbereich umfasst:

 

1.       Klienten-Kontakte: Erster Kontakt und persönliche Anmeldung der Ratsuchenden, Weiterleitung und Vorstellung der Anfragen im Team, Schnittstelle zu Kooperationspartnern (Jugendamt etc.)

 

2.       Allgemeine Sekretariatsaufgaben: u.a. Telefondienst, Koordination des E-Mail-Verkehrs, Terminplanung- und überwachung, organisatorische Unterstützung bei Veranstaltungen   

 

3.       Spezielle Sekretariatsaufgaben: u.a. Führung und Überwachung der Haushaltslisten und Spendenkonten, Übermittlung von Rechnungen,  Erstellen von Material für die Öffentlichkeitsarbeit, Einarbeitung in die komplexe Statistik-Software,  Mitarbeit bei der Erstellung der Verwendungsnachweise, Jahresberichte und der Konzeption.

 

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

 

 

Für Rückfragen wenden Sie sich in Mainz an den Leiter der Beratungsstelle, Herrn Dipl.-Psych. Olaf Jacobsen-Vollmer (Tel.: 06131 / 96 55 40), oder an die Vorsitzende des Dekanatssynodalvorstandes Frau Dr. Birgit Pfeiffer, Tel.:  06131 / 96 00 4-0.

 

Ihre schriftliche Bewerbung richten Sie bitte bis zum 15.09.2018 an den Dekanatssynodalvorstand des Ev. Dekanats Mainz, Kaiserstr. 37, 55116 Mainz.

 

 

 

Verabschiedung unseres langjährigen Leiters Walter Roscher in den Ruhestand und Einführung des neuen Leiters der epb

 

Am 22.09.2017 haben wir in einem feierlichen Festakt unseren langjährigen Leiter der Evangelsichen Psychologischen Beratungsstelle, Herrn Walter Roscher in den Ruhestand verabschiedet. Die Vielzahl von Grußworten und guten Wünschen haben deutlich gemacht, auf welch vielfältige Weise Herr Roscher tätig war und wie wichtig das Angebot der epb für die Stadt Mainz und den Kreis Mainz-Bingen ist.

Das Team wünscht ihm alles Gute und Gottes Segen für seinen Ruhestand.

 

Im Rahmen des Festaktes wurde auch der neue Leiter der epb, Herr Olaf Jacobsen-Vollmer eingeführt und auch ihm wünschen wir alles Gute für die bevorstehenden Aufgaben.


Ein Artikel der Evang. Sonntagszeitung mit dem Thema "Das Recht auf gewaltfreie Erziehung".

http://evangelische-sonntags-zeitung.ekhn.de/startseite/einzelansicht/news/das-recht-auf-gewaltfreie-erziehung.html

Auch die epb bietet Beratung von Regenbogenfamilien an

http://www.regenbogenkompetenz.de/projekt/